Zeitserver Informationselektronik KRETSCHMER

HomeImpressumKontaktSuche



taste_strich.jpg (877 Byte)
Produktübersicht
taste_strich.jpg (877 Byte)


Atomuhr
Atomuhr





 

taste_strich.jpg (877 Byte)
Seite weiterempfehlen

Bitte eMail-Adresse des Empfängers eingeben, dem Sie diese Seite empfehlen möchten:

  



Wo bekommt ein Computer-Netzwerk die genaue Uhrzeit her? Wenn Sie beispielsweise auf den Zeitserver der PTB (Physikalisch-Technischen Bundesanstalt) in Braunschweig zugreifen, haben Sie für private Anwendungen sicherlich schon eine gute Wahl getroffen, da geografische Nähe zu Ihrem Standort auch eine höhere Genauigkeit ergibt. Für viele professionelle Anwendungen würde die Genauigkeit sicher auch ausreichen, es gibt jedoch noch wichtige weitere Aspekte für die Auswahl eines geeigneten Zeitservers. Von besonderer Wichtigkeit ist die Datensicherheit. Durch den Zugriff auf einen externen Zeitserver über DSL wird Ihr Netzwerk angreifbar, ein wichtiger Aspekt für einen eigenen (internen) Zeitserver.
Zeitserver werden zur Synchronisation von Netzwerken unterschiedlicher Größen eingesetzt. Je nach Netzwerkgröße sind die Abfragen pro Sekunde (client requests per second) von Bedeutung. Die nötige Genauigkeit hängt von der Anwendung ab: Zur Synchronisierung von Netzwerk-Uhren werden lediglich Zeitserver mit einfachen Quarzoszillatoren benötigt. Für Industrieanwendungen kommen Zeitserver mit temperaturkompensierten Oszillatoren (TCXO) oder sogar mit beheizten Quarzoszillatoren (OCXO) mit NTP (Network Time Protocol) zum Einsatz. Bei extrem zeitkritischen Anwendungen unter 100 µs ist NTP als Protokoll nicht mehr geeignet. Hier kommen Grandmaster-Zeitserver mit hochgenauen Rubidium-Oszillatoren und PTP (Precision Time Protocol) zum Einsatz.

 
Produkt ext. Zeitquelle Zeitsignalausgänge Abfragen/s Ganggenauigkeit Empfangsgenauigkeit
DTS 480x.masterclock DCF, GPS NTP, MOBALine / Impuls 250< ± 100 ms/d < ± 0,5 ms
NTS DCF, GPS NTP 250 < ± 100 ms/d < ± 0,5 ms
DTS 4128.timeserver DCF, GPS NTP 100 < ± 10 ms/d < ± 0,1 ms
DTS 4132.timeserver DCF, GPS NTP, MOBALine / Impuls 1500 < ± 10 ms/d < ± 0,1 ms
DTS 4135.timeserver DCF, GPS NTP, seriell 1250 < ± 10 ms/d < ± 0,1 ms
DTS 4136.timeserver DCF, GPS NTP, seriell 1250 < ± 1 ms/d < ± 0,1 ms
DTS 4138.timeserver DCF, GPS NTP, seriell 250 < ± 10 ms/d < ± 0,1 ms
DTS 4148.grandmaster DCF, GPS NTP, seriell, PTP (2-Schritt) 1500 < ± 1 ms/d < ± 10 ns
DTS 4160.grandmaster GPS, GPS int. NTP, seriell, PTP 10000 max. ± 30 ps/d < ± 0,25 ns
DTS 4210.timecenter GPS, GPS int. NTP, seriell, PTP 5000 ± 30 ps/d < ± 0,25 ns

NTP-basiertes Zeitverteilungssystem DTS 4801/4802.masterclock

DTS 4801/4802.masterclock 

Die DTS 4801/4802.masterclock ist eine Netzwerk-Hauptuhr , die ausschließlich über das LAN/WAN bedient, programmiert und überwacht wird. Sie ist für den Einsatz in Netzwerkumgebungen konzipiert und kann per NTP synchronisiert werden und selbst als NTP-Server dienen. Sie kann mit einem DCF- oder einem GPS-Empänger synchronisiert werden. Die DTS 480x kann als Hauptuhr eine bzw. zwei MOBALine-Uhrenlinien - (mit Schaltfunktion für Uhrenbeleuchtung, Schaltprogramm und Weltzeitfunktion) speisen. Alternativ zu MOBALine besteht die Möglichkeit, die Uhrenlinie auch als Impulslinie für polarisierte Sekunden- oder Minutenimpulse zu programmieren. Über eine RS 485-Uhrenlinie können bis zu 31 selbstrichtende, überwachte Geräte (mit Schaltfunktion für Uhrenbeleuchtung) betrieben werden.

mehr Artikel-InformationenFrage zu diesem Artikel

kurzfristig lieferbarSeiten-Anfang Seiten-Anfang


Network Timeserver NTS

Network Timeserver NTS 

Der Netzwerk-Zeitserver NTS ist ein leistungsstarker NTP Zeitserver, in einem platzsparenden und universell einsetzbaren Gehäuse. Er kommt überall dort zum Einsatz, wo z.B. Computer-Systeme die exakte NTP-Zeit benötigen. Er kann über das Zeitprotokoll NTP synchronisiert werden oder als eigenständiger NTP-Server agieren. Darüber hinaus kann er von einem DCF oder GPS-Empfänger synchronisiert werden. Der Netzwerkzeitserver NTS synchronisiert NTP-Nebenuhren über Unicast oder Multicast.

Als Hauptuhr ist die Synchronisation von Subsystemen oder anderen Endgeräten mit DCF möglich. Alarme werden per E-Mail bzw. SNMP-Traps versandt. Das Simple Network Management Protocol (SNMP) kann zur Einstellung bzw. Statusüberwachung des Zeitservers NTS genutzt werden. Einfache und komfortable Bedienung, Einstellung, Programmierung, Verwaltung und Überwachung ist über die MOBATIME-eigene Management Software MOBA-NMS möglich.

mehr Artikel-InformationenFrage zu diesem Artikel

kurzfristig lieferbarSeiten-Anfang Seiten-Anfang


Zeitserver DTS 4128.timeserver

DTS 4128.timeserver 

Der Zeitserver DTS 4128.timeserver ist eine Präzisions-Zeitreferenz für alle NTP-Clients in mittelgroßen Netzwerken (LAN Ethernet / IP / UDP). Die Synchronisation kann wahlweise durch einen Zeitsignalempfänger (DCF oder GPS) oder einen anderen NTP-Zeitserver im LAN oder Internet erfolgen. Der Zeitserver DTS 4128.timeserver kann alle Nebenuhren mit NTP-Uhrwerk, direktem NTP-Eingang oder mittels NMI (Network MOBALine Interface) synchronisieren. Über DCF-Stromschleifen lassen sich andere Geräte, wie beispielsweise Hauptuhren, steuern. Eine noch höhere Systemsicherheit und Genauigkeit wird durch den redundanten Master-Slave-Betrieb von zwei über Glasfaser verbundene DTS 4128.timeserver erreicht. Im Störfall wird automatisch von einem zum anderen Gerät umgeschaltet. Alarmmeldungen erfolgen über Alarmrelais, mit SNMP-Meldungen oder E-Mails.

mehr Artikel-InformationenFrage zu diesem Artikel

kurzfristig lieferbarSeiten-Anfang Seiten-Anfang


Zeitserver DTS 4132.timeserver

Zeitserver DTS 4132.timeserver 

Der DTS 4132.timeserver setzt neue Maßstäbe als Zeitreferenz für NTP-Clients in mittleren und großen Netzwerken (Ethernet / IPv4 / IPv6). Durch seine hohe Präzision und sein intelligentes Konzept für redundanten Betrieb bietet er ein Höchstmaß an Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit.
Er ist mit zwei völlig unabhängigen LAN-Ports ausgestattet und ist aufgrund unterschiedlicher Zeitcode-Ausgänge vielseitig einsetzbar. Er bietet durch redundanten Betrieb über eine Glasfaserverbindung ein hohes Maß an Systemredundanz. Der Zeitserver hat zwei Nebenuhrenlinien die alternativ als Impulslinie oder als selbstrichtende MOBALine-Linie programmierbar sind.

mehr Artikel-InformationenFrage zu diesem Artikel

kurzfristig lieferbarSeiten-Anfang Seiten-Anfang


Zeitserver DTS 4135.timeserver

Zeitserver DTS 4135.timeserver 

Der NTP-Zeitserver DTS 4135.timeserver setzt völlig neue Maßstäbe als Zeitreferenz für alle NTP-Clients in mittleren und großen Netzwerken (LAN Ethernet/IP/UDP). Er arbeitet hochpräzise und bietet ein Höchstmaß an Ausfallsicherheit und Zuverlässigkeit. Das Gerät kann wahlweise mit einem Zeitsignalempfänger (DCF77 oder GPS), über Tonfrequenz-Zeitcode wie IRIG oder AFNOR sowie mit einem anderen NTP- oder SNTP-Zeitserver im LAN oder Internet erfolgen. Der DTS 4135.timeserver kann alle Nebenuhren mit NTP-Uhrwerk (NTP-Multicast- oder Unicast einschließlich Zeitzonen-Server-Funktion) synchronisieren. Der NTP-Zeitserver bietet neben den Funktionen eines Zeitservers auch zwei Schnittstellen (RS 232/RS422) zur Ausgabe der Zeit- und Datumsinformation als programmierbare, serielle Zeittelegramme, zwei unabhängige IRIG/AFNOR-Ausgänge sowie präzise programmierbare Zeitimpulse (RS 422 oder Current Loop). Über eine DCF-Stromschleife lassen sich andere Geräte, z. B. Hauptuhren, steuern. Durch Master-Slave-Betrieb (redundanter Betrieb) von zwei über Glasfaser verbundene DTS 4135.timeserverie wird eine hohe Systemsicherheit und Zuverlässigkeit erreicht . Im Störfall wird automatisch von einem zum anderen Gerät umgeschaltet. Alarmmeldungen können über ein Alarmrelais , mit SNMP-Meldungen oder als E-Mail erfolgen .

mehr Artikel-InformationenFrage zu diesem Artikel

kurzfristig lieferbarSeiten-Anfang Seiten-Anfang


Zeitserver DTS 4136.timeserver

Zeitserver DTS 4136.timeserver 

Der NTP-Zeitserver DTS 4136.timeserver hat die gleichen technischen Eigenschaften wie der NTP-Zeitserver DTS 4135.timeserver, hat jedoch durch den verwendeten beheizten Quarzoszillator (OCXO) eine zehnfach höhere Ganggenauigkeit.

mehr Artikel-InformationenFrage zu diesem Artikel

kurzfristig lieferbarSeiten-Anfang Seiten-Anfang


Zeitserver DTS 4138.timeserver

Zeitserver DTS 4138.timeserver 

Der Zeitserver DTS 4138.timeserver setzt als Zeitreferenz für NTP-Clients in mittleren und großen Netzwerken (Ethernet / IPv4 / IPv6) neue Maßstäbe. Durch die hohe Präzision und ein intelligentes Konzept für redundanten Betrieb (Glasfaser-Verbindung) bietet der Zeitserver eine besonders hohe Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit.
Der Zeitserver hat zwei völlig unabhängige LAN-Ports.

mehr Artikel-InformationenFrage zu diesem Artikel

kurzfristig lieferbarSeiten-Anfang Seiten-Anfang


Zeitserver DTS 4148.grandmaster

Zeitserver DTS 4148.grandmaster 

Der als Zeitserver oder Grandmaster einsetzbare DTS 4148.grandmaster setzt hohe Maßstäbe als Zeitreferenz für NTP- und PTP-Clients in mittleren und großen Netzwerken (Ethernet / IPv4 / IPv6). Dank sehr hoher Präzision (OCXO-Qurzoszillator) und einem intelligenten Konzept für redundanten Betrieb bietet er ein Höchstmaß an Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit.

mehr Artikel-InformationenFrage zu diesem Artikel

kurzfristig lieferbarSeiten-Anfang Seiten-Anfang


Zeitserver DTS 4160.grandmaster

Zeitserver DTS 4160.grandmaster 

Die Zeitzentrale DTS 4160.grandmaster ist ein Hochleistungsgerät, mit dem Zeitverteilung und hochpräzise Zeit- und Frequenzsynchronisation in gleichem Maße gewährleistet werden können. An dem Gerät stehen vier unabhängigen LAN-Schnittstellen (IPv4/IPv6) zur Verfügung. Durch ein spezielles Redundanz-Konzept, den langjährigen Erfahrungen mit herkömmlichen Zeitzentralen folgend, wird ein Höchstmaß an Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit sichergestellt.
Die hohe Genauigkeit wird durch den Zeitempfang über GPS, GLONASS oder Beidou sowie einen Rubidium-Oszillator erreicht.

mehr Artikel-InformationenFrage zu diesem Artikel

Lieferzeit auf AnfrageSeiten-Anfang Seiten-Anfang


Zeitserver DTS 4210.grandmaster

Zeitserver DTS 4210.grandmaster 

Die kombinierte Hochleistungszeitzentrale DTS 4210.timecenter, mit der Zeitverteilung und hochpräzise Zeit- und Frequenzsynchronisation in gleichem Maße gewährleistet werden kann, hat bis zu 16 LAN-Schnittstellen (IPv4/IPv6) mit je mehr als 5000 Anfragen pro Sekunde. Die Zeitzentrale kann durch redundanten Betrieb über Glasfaserverbindung ein hohes Maß an Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit sicherstellen.
Die hohe Ganggenauigkeit wird durch den Zeitempfang über GPS, GLONASS oder Beidou sowie einen hochgenauen Rubidium-Oszillator erreicht.

mehr Artikel-InformationenFrage zu diesem Artikel

Lieferzeit auf AnfrageSeiten-Anfang Seiten-Anfang


Zubehör
NTP-Netzwerkuhren
Innenraumuhren ECO-DCDigital- und Analoguhren mit NTP-Synchronisation.
mehr...mehr...
Uhrwerke
UhrwerkeGroßes Spektrum an Nebenuhrwerken und Funkuhrwerken mit Zeigern und Zubehör als OEM-Produkte für Industriekunden.
mehr... mehr...
Errichtung von Uhrenanlagen
Errichtung von UhrenanlagenMit der Erfahrung von über sieben Jahrzehnten sind wir einer der ältesten Errichter von Uhrenanlagen in Berlin. Durch die Wahl europäischer Uhrenhersteller gewährleisten wir hohe Qualität.
mehr... mehr...

Seiten-Anfang Seiten-Anfang

Wir sind autorisierter Vertriebspartner der Bürk-Mobatime GmbHexterner Link.

*) Zum Herunterladen der PDF-Datei klicken Sie am besten mit der rechten Maustaste auf den Link und wählen dann die Funktion "Ziel speichern als...". Das Herunterladen kann je nach Übertragungsrate Ihrer Internetverbindung bis zu einigen Minuten dauern. Die Dateien müssen mit dem Adobe Acrobat-Reader geöffnet werden.

Stand 02.11.2016

Seiten-Anfang Seiten-Anfang