mobiles Notrufsystem Informationselektronik KRETSCHMER

HomeImpressumKontaktSuche


taste_strich.jpg (877 Byte)
taste_direktauswahl.jpg (3702 Byte)

 taste_strich.jpg (877 Byte)









taste_strich.jpg (877 Byte)
Seite weiterempfehlen

Bitte eMail-Adresse des Empfängers eingeben, dem Sie diese Seite empfehlen möchten:

  

Das mobile Notrufsystem ist speziell für die interne Kommunikation im privaten und öffentlichen Pflegebereich gedacht. Zusammen mit dem Funkhandsender entsteht ein äußerst effizientes drahtloses Rufsystem, das in Sekundenschnelle Angehörige oder Personal über einen Hilferuf alarmiert. Dank seiner Flexibilität ist es sowohl für die Betreuung von Angehörigen in Privathaushalten wie auch für Personal im Pflegebereich der ideale und zuverlässige Begleiter im Alltag. Das System unterliegt keiner Zulassungspflicht und ist somit gebührenfrei, anmeldefrei und sofort einsetzbar. Das System nutzt den speziell von der EU für Personennotrufe reservierten Frequenzbereich von 869 MHz.
System

Der mobile Alarmempfänger

mobiler Alarmempfänger
mobiler Alarmempfänger

Der mobile Alarmempfänger eignet sich zum einfachen und kabellosen Aufbau von mobilen Rufsystemen im Pflegebereich. Die Alarmierung durch einen von bis zu 64 verschiedenen Sendern erfolgt über ein akustisches Signal oder durch einen Vibrationsalarm. Das Gerät speichert die letzten 16 Alarme mit Datum, Uhrzeit, Sender ID sowie dem Sendernamen, der auf dem hintergrundbeleuchteten Display mit einem frei programmierbaren Klartext angezeigt wird.

Falls eine hilfeleistende Person weitere Unterstützung benötigt oder selbst in eine Notsituation geraten ist, ermöglicht der mobile Alarmempfänger das Senden eines speziellen Assistenzrufes an alle in Reichweite befindlichen anderen Alarmempfänger. So kann jederzeit und schnell die nötige Unterstützung herbeigerufen werden.

Dank des modernen wiederaufladbaren Lithium-Ionen-Akkus ohne Memory-Effekt hat der Alarmempfänger eine Standby-Zeit von bis zu einer Woche.

Durch einen Clip ist das handliche Gerät leicht an der Kleidung zu befestigen. Eine optionale Tasche ist erhältlich.

 

mehr ArtikelinformationenFrage zu diesem Artikel Seiten-Anfang Seiten-Anfang


Der GSM-Notrufsender

GSM-Notrufsender
GSM-Notrufsender

Der GSM-Notrufsender eignet sich zum einfachen und kabellosen Aufbau eines kleinen Rufsystems im häuslichen Pflegebereich. Als Alarmierung durch einen von bis zu acht verschiedenen Sendern werden bis zu acht Rufe (Anruf oder SMS) über das GSM-Mobilfunknetz gesendet. Authorisierte Teilnehmer können die aktuelle Position des GSM-Notrufsenders abfragen (nur bei GPS-Variante) Das Gerät überträgt auch welcher Sender den Alarm ausgelöst hat. Ausgewählte Rufnummern werden über technische Mängel (z. B. ausschalten des Gerätes, Akku leer oder Sender außer Reichweite) informiert.

Mit dem Gerät können Sie auch (manuell oder automatisch) Telefonanrufe annehmen. Welche Anrufe angenommen werden können, läßt sich auch auf bis zu 16 Rufnummern begrenzen.

Dank des modernen wiederaufladbaren Lithium-Ionen-Akkus ohne Memory-Effekt hat der GSM-Notrufsender ohne GPS eine Standby-Zeit von bis zu zehn Tagen, mit GPS (Programmierung Ortung alle zehn Minuten) bis zu 36 Stunden.

Durch eine optionale Tasche mit einem Clip ist das handliche Gerät leicht an der Kleidung zu befestigen. Das Gerät wird zum Laden einfach in die Tischladeschale gelegt.

 

mehr ArtikelinformationenFrage zu diesem Artikel Seiten-Anfang Seiten-Anfang


Die Sender

Funk-Handsender
Funk-Handsender

Der als Armband oder um den Hals tragbare Funk-Handsender sendet auf Tastendruck einen Alarm an den mobilen Alarmempfänger. Er ist sehr leicht zu bedienen und seine geringen Abmessungen (nur 44 x 35 x 11 mm groß und 13,2 g leicht) bieten maximalen Trage-Komfort.

Er hat eine optische Sende- und Empfangsbestätigung durch eine zweifarbige LED. Die automatische Verstärkung des Signals bei großer Entfernung sorgt für eine hohe Batterielebensdauer.

Der Funk-Handsender ist auch mit der zusätzlichen Möglichkeit RFID Positionsdaten vom Positionssender zu empfangen lieferbar. Wenn der Sender in den Niederfrequenzbereich des Positionssenders kommt, löst er automatisch einen Alarm aus und sendet zusätzlich die Information welcher Funk-Handsender an welcher Position ausgelöst hat.

wasserdicht

mehr ArtikelinformationenFrage zu diesem Artikel Seiten-Anfang Seiten-Anfang


Funk-Zugtaster
Funk-Zugtaster

Der Funk-Zugtaster überträgt durch Ziehen an der Leine per Funksignal einen Alarm an den mobilen Alarmempfänger. Er wird mit einer Batterie betrieben und ist durch das wasserdichte Gehäuse besonders gut für Feuchträume geeignet.

Der batteriebetriebene Zugtaster hat eine optische Sende- und Empfangsbestätigung (bidirektionale Funkstrecke) und kann optional auch mit einer externen Stromversorgung betrieben werden.

Der Zugtaster verwendet die von der EU vorgegebene Notruffrequenz für Personen-Hilferufanlagen. Dies bedeutet, dass nur geringe Störungen in diesem Frequenzbereich auftreten können.

wasserdicht

mehr ArtikelinformationenFrage zu diesem Artikel Seiten-Anfang Seiten-Anfang


Funk-Türalarm
Funk-Türalarm

Die Funktion des Funk-Türalalarms ist es eine Meldung an den mobilen Alarmempfänger zu übertragen, wenn eine Tür geöffnet wird. Dadurch, dass auf beiden Seiten der Steuereinheit Magnetsensoren sind, kann das Gerät auf beiden Seiten einer Tür korrekt montiert werden.

Die Steuereinheit wird mit zwei Batterien vom Typ AAA versorgt. Der Wechsel der Batterien ist sehr einfach, was im häuslichen Bereich sehr wichtig sein kann. In Fällen, in denen der Türalarm sehr selten auslöst, kann die Batterie bis zu 5 Jahre halten. Es ist ebenso möglich, dass er über ein externes Steckernetzteil mit Strom versorgt wird.

Durch einen Eingang für externe Kontakte, kann er auch in vielen anderen Anwendungen zum Einsatz kommen.

mehr ArtikelinformationenFrage zu diesem Artikel Seiten-Anfang Seiten-Anfang


Funk-Atemsensor
Funk-Atemsensor

Der Funk-Atemsensor erleichtert schwerstbehinderten Menschen das Leben im Alltag. Diese können über ein in Kopfnähe erreichbares Mundstück und eine leichte Atembewegung einen Alarm an dem mobilen Alarmempfänger auslösen.
Die Auslösung erfolgt durch Pneumatik-Sensorik und / oder leichtesten Atem. Ein bakteriologischer Filter bietet Schutz vor Infektionen.

Das Gerät kann einfach ohne Werkzeug montiert werden. Das Mundstück ist leicht auswechselbar.

Frage zu diesem ArtikelSeiten-Anfang Seiten-Anfang


Sendermodul
Sendermodul

Mit dem Sendermodul können Sie fast jedes beliebige drahtgebundene Zubehör (z.B. Türkontakte, Heizungsüberwachung, Saugblasschalter, Kontaktmatten) mit dem mobilen Alarmempfänger verbinden. Auch komplexe Gebäudetechnik im Betreuten Wohnen kann so schnell und einfach angeschlossen werden.

mehr ArtikelinformationenFrage zu diesem ArtikelSeiten-Anfang Seiten-Anfang

Weitere Sender, wie Bewegungsmelder, Rauchmelder, Temperaturmelder, Wassermelder, Gasmelder, Bett-, Boden- oder Sitzsensoren sind auf Anfrage lieferbar.


Der Repeater

Repeater
Repeater

Der Repeater ist ein Zusatzgerät zur Verstärkung bzw. Erweiterung der Funkreichweite. Wenn also z.B. ein Funksignal von einem Funkhandsender empfangen wird, wird dieses verstärkt und durch den Repeater erneut an den mobilen Alarmempfänger gesendet.

Er kann entweder so programmiert werden, dass er alle empfangenen Signale oder nur die von vorprogrammierten Funksendern verstärkt und erneut sendet. Es können bis zu 8 Sender fest einprogrammiert werden. Der Repeater wird mit einem Steckernetzteil und Akku ausgeliefert. Somit ist auch bei Stromausfall ein weiterer Betrieb möglich.

An dem Gerät wird der Status des Akkus und des Steckernetzteils permanent überwacht. Ebenso kann ein regelmäßiger Testalarm gesendet werden, um die Funktion zu überprüfen.

mehr ArtikelinformationenFrage zu diesem ArtikelSeiten-Anfang Seiten-Anfang


Der Demenzalarm

Positionssender mit Antenne
Positionssender mit Antenne

Der Positionssender ist ein RFID positionsbezogener Sender für die gemeinsame Verwendung mit einem speziellen Funkhandsender. Wenn der Funkhandsender das Funkfeld welches durch den Positionssender ausgestrahlt wird erkennt, sendet dieser Funkhandsender ein Signal mit einer Ortsinformation.

Positionssender und Funkhandsender in Kombination können als Weglaufschutz für z.B. demente Menschen eingesetzt werden und ebenso als Türöffner und Schließer sowie viele weitere positionsbezogene Funktionen in Pflegeheimen.

Jede Positionssender-Steuereinheit kann mit bis zu zwei Antennen betrieben werden. Dies können sowohl Kabelschleifen sein als auch Ferritantennen. Die Kabelschleifen werden in der Regel als Bodenschleife oder um die Tür herum verlegt. Die Ferritantenne ist jedoch erheblich leichter in der Nähe der zu überwachenden Tür zu installieren.

Frage zu diesem Artikel Seiten-Anfang Seiten-Anfang

 

ähnliche Produkte
Aufrufanlagen Aufrufanlagen
Machen Sie Durchsagen zu dem Aufrufgerät im Wartezimmer von Ihrem Telefon aus oder betätigen Sie einfach den Tischtaster der Funk-Aufrufanlage an Ihrem Arbeitsplatz.

mehr... mehr...

Personen-Notsignalsystem SECUteam Personen-Notsignalanlage (PNA)
Sicherheit an einem Einzelarbeitsplatz schafft eine SECUteam Personen-Notsignalanlage. Sie sorgt für schnelle Hilfe in Gefahrensituationen.

mehr... mehr...

Personen-Notsignalsystem Ex Personen-Notsignalsystem Ex
An Arbeitsplätzen im Freien und in explosionsgefährdeten Bereichen bietet ein mobiles Notsignalsystem die nötige Sicherheit.

mehr... mehr...

Personen-Notruf SECUteam für Behörden Personen-Notruf für Behörden
SECUteam schafft ein angstfreies Verhältnis zwischen Ihnen und Ihren Besuchern und damit eine freundliche Arbeitsatmosphäre.

mehr... mehr...

Notruftelefone für Senioren Notruftelefone für Senioren
Fühlen Sie sich immer sicher, wenn Sie allein zu Hause sind? Gerade im höheren Alter können Sie mit Notruftelefonen Hilfe rufen.

mehr... mehr...

Notruftelefone für öffentliche Räume Notruftelefone für öffentliche Räume
Passieren beim Sport oder bei der Arbeit Unfälle, muss man schnell Hilfe rufen können. Mit speziellen Telefonen kann man ausschließlich Notrufe absetzen.

mehr... mehr...

Gerätemontage im Raum Berlin  Errichtung von Personen-Notrufsystemen
Mit der Erfahrung von über sieben Jahrzehnten sind wir einer der ältesten Errichter von Signal-, Uhren- und Gefahrenmeldeanlagen in Berlin.

mehr... mehr...

 

Stand 05.05.2017

Seiten-Anfang Seiten-Anfang